Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Der perfekte Kalender 2016

Jedes Jahr beginnt die Suche nach DEM perfekten Kalender von vorne. Aber gibt es den perfekten Kalender überhaupt?

Kalender_1

Für mich muss ein Kalender an erster Stelle chic sein. Wenn ich einen Kalender optisch schön finde, dann benutze ich ihn auch viel lieber! Ein weiter Kriterium ist das Innenleben des Kalenders. Das muss auch zu meinen Bedürfnissen passen, sonst bringt mir der schönste Kalender nichts, wenn das Innenleben nicht den Zweck erfüllen kann, den ich brauche.

Schöne Kalender gibt es viele! Ich habe den Eindruck, dass die „altmodischen“ Kalender in denen man noch richtig mit einem Stift reinschreiben kann, wieder modern werden. Eine Zeit lang, war es ja ganz angesagt, wenn man seine Termine in sein iPhone einträgt. Dementsprechend gibt es jetzt wieder mehr Auswahl an schönen Buchkalendern. Ganz oben auf meiner Wunschliste stand ursprünglich mal der weiße Kalender mit den goldenen Punkten von Kate Spade. Da habe ich mich von den ganzen Instagramern anfixen lassen. Aber dieser Kalender ist entweder ausverkauft oder einfach unbezahlbar!

Am besten wäre es doch, wenn man sich einen Kalender ganz nach seinen eigenen wünschen zusammenstellen könnte. Einen, wo man das Design selbst auswählen und auch das Innenleben selbst gestallten kann – das wär’s doch eigentlich! Gibt’s nicht?! Gibt’s doch! Und zwar bei Persönlicher Kalender!

Letzes Jahr hatte ich gleich 2 Kalender von Persönlicher Kalender. Einen für normale Termine und einen für’s Fitness Studio, den ich als Workoutlog genutzt habe. Das hat für mich super funktioniert! Also warum nicht gleich im neuen Jahr mit dem Kalender weitermachen?

„Never change a running system“

 

Das Gute an diesen Kalendern ist wirklich, dass du jedes kleinste Detail in dem Kalender selbst bestimmen kannst. Angefangen vom Design der Vorder- und Rückseite, die Farbe des Gummibandes, die Gestaltung der Einlagen usw.
Letzeres finde ich wirklich richtig, richtig gut! Denn du kannst dort deinen Kalender durch diverse Module erweitern, wie z.B. einen Essensplan, eine Todo Liste, Training, Kindergartenplan etc. Der Kalender wird dadurch individuell, so wie jeder Mensch auch individuell ist. Mich stört es z.B. wenn ich einen schönen Kalender sehe, der mir vom Design her  super gut gefällt, aber in Wirklichkeit ein Schülerkalender mit Stundenplan und Noten Übersicht ist. Das kann ich nun mal gar nicht mehr gebrauchen! Hier bei diesem Kalender kann ich einfach selbst bestimmen, welche Module ich brauche und welche eben nicht.

Kalender_10

Dieses Jahr wollte ich eher einen „schlichteren“ Kalender, der keinen speziellem Sport Motto oder ähnlichem gewidmet ist. “ 2016 steht für mich unter dem Motto „The beginning ist always today“ Dieses Motto bietet großen Interpretationsspielraum und kann für jeden was anderes bedeuten. Für mich persönlich bedeutet dieser Spruch, dass ich jeden Tag wieder neu die Chance habe etwas zu verändern. Sei es bei mir persönlich, in der Welt oder wo auch immer. Menschen haben oft Schwierigkeiten damit, sich auf die Gegenwart zu konzentrieren. Ich denke immer über viel zu viele Dinge in der Vergangenheit nach, die schon passiert sind und sich nicht mehr ändern lassen. Oder ich mache mir viel zu große Sorgen über die Zukunft, wie es weitergeht im Leben etc. Dabei ist das „hier und jetzt“ die Zeit, wo du selbst etwas verändern kannst.

Bei Persönlicher Kalender kannst du aus vielen vorgegebenen Designs auswählen oder aber ein Design selbst gestalten oder ein eigenes Bild hochladen. Dieses Design habe ich auf Pinterest gefunden. Da gibt es wirklich viele schöne Bilder. Wichtig ist nur, dass du darauf achtest, dass das Design freigegeben ist und du es auch verwenden darfst.
Kalender_11Die Farbe des Gummbibändchens kann man sich auch aussuchen. Hier habe ich mich bewusst, für ein schönes blau entschieden, weil ich bei dem schwarz/weißem Design gerne einen Farbtupfer setzen wollte. Die selbe Farbe habe ich für das Lineal gewählt, damit sich die Farbe irgendwo im Kalender wiederfindet. Das Lineal dient gleichzeitig als „Lesezeichen“, so findest du dann schneller zur aktuellen Woche, ohne lästiges vor und zurück blättern.

Kalender_4Wie du dir die einzelnen Wochen gestaltest, bleibt dir überlassen. Ich habe mich für 2016 für dieses Kästchenmuster entschieden. Ich wollte das einfach mal ausprobieren. Im letzten Jahr (bzw. dieses Jahr) hatte ich das klassische „Spalten“ Design, wo die Wochentage einfach von Mo-So in spalten von links nach rechts aufgelistet waren. Ganz unten wo das leere Feld ist, hätte man noch die Möglichkeit die verschiedenen Module wie Mahlzeitenplan etc. einzufügen. Für 2016 habe ich mich entschieden, dass ich die Felder leer lasse, weil es bei mir immer variiert was ich dort eintragen möchte.Kalender_5

Was ich richtig, richtig cool finde, ist die Möglichkeit, dass man Geburtstage direkt mit rein drucken lassen kann. Sogar mit Alter! So vergisst man im kommenden Jahr garantiert keinen Geburtstag mehr. Ich gebe zu, dass ist echt nervig. Du musst zu Beginn natürlich alle Namen und Daten in das Tool von Persönlicher Kalender eintragen. Wenn du hast – dann mit Geburtsjahr und dann errechnet er dir auch direkt das Alter für den Geburtstag. Das Gute ist – man macht das nur 1x und wenn du dir einen Account erstellt hast, dann wird deine Liste gespeichert und du kannst sie nächstes Jahr auch einfach wieder verwenden und in den neuen Kalender drucken lassen.
Kalender_3Dieses Jahr gibt es auch wieder eine Neuerung bei den Kalendern und zwar fängt jeder neue Monat mit einer Monatsübersicht an. Ich finde das super praktisch, weil du dann sofort alle wichtigen Termine auf einem Blick hast! Wie ihr seht, fängt mein Kalender auch im Dezember an! Ich kann es nämlich NIE erwarten, endlich den neuen Kalender zu benutzen und habe mir den Kalenderstart extra auf den 1. Dezember 2015 gelegt!
Kalender_7Die hinteren Seiten kann man sich auch frei gestalten und aussuchen. Ich habe mir ganz hinten eine Jahresübersicht für 2016/17 gelegt,  weil ich das für die Urlaubsplanungen sehr praktisch finde.
Kalender_8Außerdem habe ich mir ganz hinten noch ein paar leere Seiten eingefügt. Hier hätte man noch die Möglichkeit gehabt, sich ein Malbuch, ein Sudoku, Notenblätter usw. einzufügen. Aber ich brauch immer ein paar leere Seiten für spontane Notizen oder wenn ich mal schnell eine Einkaufsliste schreiben will.
Soo… das ist mein perfekter Kalender für 2016! Wie findet ihr ihn?

Ihr habt jetzt die Möglichkeit einen von drei Gutscheinen für einen Persönlichen Kalender zu gewinnen!

GEWINNSPIEL
3 von Euch können einen Gutschein über 33,90EUR für einen persönlichen Kalender gewinnen! So habt ihr die Möglichkeit euch selbst einen Kalender zu gestalten oder aber einen zu Weihnachten zu verschenken! TIPP: Der Gutschein reicht für einen großen Kalender und noch einen Stift aus dem Shop 😉
Ich verlose 2 Gutscheine auf Instagram und einen Gutschein auf Facebook!
Was du tun musst:

Möglichkeit 1
– Folge mir auf Instagram (Miss Jenny Penny)
– Folge Persönlicher Kalender auf Instagram (Persönlicher Kalender)
– markiere unter dem Gewinnspielbild auf Instagram mind. 1 Freundin, die sich auch über einen Kalender freuen würde

Möglichkeit 2
– Folge mir auf Instagram (Miss Jenny Penny)
– Folge Persönlicher Kalender auf Instagram (Persönlicher Kalender)
– teile das Gewinnspielbild und markiere mich darauf (dein Profil muss öffentlich sein, sonst kann ich es nicht sehen)

Möglichkeit 3
– Folge mir auf Facebook (Facebook Miss Jenny Penny)
– Folge Persönlicher Kalender auf Facebook (Facebook Persönlicher Kalender)
– Kommentiere unter dem Kalender Facebookpost auf meiner Seite

Möglichkeit 4
– Du hast die doppelte oder dreifache Gewinnchance, wenn du einfach Möglichkeit 1-3 machst. (Solltest du doppelt ausgelost werden, gewinnst du natürlich nur 1 Kalender)

Somit hat jeder die Chance einen Kalender zu gewinnen, weil ja nicht jeder Instagram oder Facebook besitzt oder manchmal hat man auch keine Lust sein Instagram Profil mit Gewinnspielbildern zu „verhunzen“. Deshalb dachte ich, es ist ganz gut verschiedene Möglichkeiten für die Teilnahme anzubieten. VIEL GLÜCK!

Teilnahmeschluss ist der 06.12.2015

___________________________________________
DISCLAIMER Ich habe ebenfalls einen Gutschein (den selben den ihr gewinnen könnt) von Persönlicher Kalender geschenkt bekommen, mit dem ich mir diesen Kalender erstellen durfte. Die 3 Kalender Gutscheine die es zu gewinne gibt, wurden mir freundlicherweise von Persönlicher Kalender zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an Vanessa!
Mir wurde freigestellt, ob ich über den Kalender schreiben möchte oder nicht. Dieser Blogpost beinhaltet meine eigene Meinung und wurde nicht mit Persönlicher Kalender abgesprochen. Ich wurde für diesen Blogpost nicht bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.