Alle Artikel in: Travel

Holbox

Isla Holbox – Geheimtipp in Mexiko

In meinem letzten Blogpost habe ich über unser Hotel auf Holbox (Holbosch ausgesprochen) berichtet (Villas Paraiso del Mar). In diesem Beitrag soll es nun um das kleine Paradies in Mexiko gehen. Meiner Meinung nach ein echter Geheimtipp für all diejenigen, die Mexikos Natur fernab von Tourimassen, Discotheken und Bettenburgen erleben möchten. Doch wer Mexiko noch so natürlich und ruhig erleben möchte, der muss sich beeilen. Holbox ist schon lange nicht mehr so geheim wie es früher einmal war. Sowas spricht sich natürlich rum! Holbox befindet sich ganz oben im Norden, auf der Yucatan Halbinsel. Nur 42km lang und gerade mal 2km breit. Auf der Karte ist sie kaum zu erkennen. Von Chiquila aus kommt man nur mit einer Fähre auf die 30 Minuten entfernte Insel. Auf Holbox angekommen, fühlst du dich wie in einer anderen Welt. Kleine Hütten anstatt 20 Etagen hohe Hotels. Weißer, weicher Sandstrand anstatt asphaltierte Straßen. Golf Cars anstatt Autos. Willkommen im Paradies! Holbox – entspannung pur! Hier kann man wirklich entspanen und die Seele baumeln lassen. Es gibt Hängematten mitten im Ozean, die ich wirklich …

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_01

Holbox: Villas Paraiso del Mar

Wenn wir Urlaub machen, dann hält es uns eigentlich nie die ganze Zeit an einem Ort. Man hat ja in der Regel nur ein paar Tage Urlaub im Jahr und ich fänd‘ es so schade, wenn man in der Zeit nur an einem Fleck bleibt. Die Welt hat so viel zu bieten und ich möchte auch noch so viel davon sehen! Blöd ist eben nur, das man im Jahr nicht so viel Urlaubstage hat. Also muss man das Urlaubsprogramm etwas optimieren und die einzelnen Stationen gut planen, damit man möglichst viel sieht! Holbox: Ich glaube, ich hab das Paradies gefunden Nach 2 Tagen Aufenthalt in Cancun ging es für uns auf die Insel Holbox (Holbosch ausgesprochen). Wir hatten uns bereits bei unserer Ankunft in Mexiko ein Auto gemietet. Das kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen, der etwas mehr von Mexiko sehen möchte. Von Cancun braucht man mit dem Auto ungefähr 2,5 Stunden bis nach Chiquilá. Hier muss man das Auto abstellen, denn auf Holbox gibt es keine Autos, sondern nur Fahrräder oder Golf Cars. Von …

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Beach_04

Mexiko: Intercontinental Presidente Cancun

Jetzt sind wir schon drei Wochen wieder zurück in Düsseldorf und wenn ich zurückblicke, dann möchte ich am liebsten wieder zurück! Ich hätte nicht geglaubt, das Mexiko SO schön ist. Es ist wirklich ein kleines Paradies. Dieses mal möchte ich meinen Reisebericht etwas von hinten aufbauen. Über New York habe ich ja schon so viel erzählt (es wird aber natürlich auch noch neue Reiseberichte von NY geben), also fange ich jetzt quasi in der Mitte an. Cancún und Mietwagen Nachdem wir einige Tage in New York verbracht haben, ging es für uns nach Mexiko. Genauer gesagt in das touristische Cancún. (Übrigens… wem der Flug nach Mexiko zu lang ist, dem kann ich NY als kurzen Zwischenstopp sehr an Herz legen 🙂 ) In Cancún gelandet, haben wir als erstes unseren Mietwagen abgeholt. Diesen haben wir bereits in Deutschland über unser Reisebüro des Vertrauens gebucht. Wenn man sich andere Erfahrungsberichte durchließt, dann ist es günstiger seinen Wagen bereits in Zuhause zu buchen. Wir haben uns einen Wagen ausgesucht, den man häufig in Mexiko sieht. Man will …

Florida: Bahia Honda State Park

Bahia Honda State Park Nächster Halt unseres Roadtrips sollten die Everglades werden. Über Snapchat hatte ich gefragt, ob es auf dem Weg noch irgendetwas schönes zu besichtigen geben würde und prompt habe ich auch eine Antwort von einer lieben Followerin bekommen. „Du musst unbedingt den Bahina Honda State Park sehen. Der Strand ist sooo schön!“ Natur pur! Meine liebe Followerin hatte recht! Der Bahia Honda State Park ist ein Traum, wenn man Natur liebt ♥ Der Park ist über 200Hektar groß, also wirklich riesig und der Strand ist Kilometerlang und einfach nur Natur pur. Man sieht hier viele seltene Vögel und Schmetterlinge und wenn man Glück hat, dann sieht man sogar Schildkröten (Wir hatten leider kein Glück) Lohnt sich ein Besuch? Der Park kostet 8,-$ pro Fahrzeug (2-8 Personen) Eintritt. Ich hab schon oft gehört „Boa, das ist aber happig für den Strand!“ Wichtig ist, dass man weiß, man zahlt hier für den kompletten Park und auch nur pro Auto. Wenn man aber nur am Strand liegen möchte, dann ist der Eintritt vermutlich zu viel. …

Florida: Key West

Nächster Halt Key West Die nächste Station unseres Roadtrips war Key West! Von Miami aus gar nicht mal so weit. Innerhalb von 3 Stunden ist man da. Wie kann man Key West am besten beschreiben? Retro, Key Lime Pie, Chicken und vor allem BUNT! Das ist Key West! Crowne Plaza Hotel la Concha Key West In unserem ganzen Urlaub waren wir recht „sparsam“ was die Unterkünfte betrifft. Wir haben mehr in Air B ’n B Häusern gewohnt als im Hotel. In Key West hatten wir ausnahmsweise mal ein Hotel. Wir wollten uns mal was gönnen 😉 Ich fand es richtig schön im Crowne Plaza. In New York sind die Hotelzimmer recht klein und hier hatten wir verhältnismäßig viel Platz. Die Einrichtung war vom Stil eher „alt“. Wobei ich mir hier nicht sicher bin, ob das Absicht war oder die Möbel tatsächlich älter waren. Das Crown Plaza hat einen super Service, ist sauber und ordentlich. Das Hotel kann ich wirklich weiterempfehlen. In Key West ist das parken eher schwierig und wenn man einen Parkplatz gefunden hat, …

Handgepäck Reload mini Zerstäuber

Handgepäck auf Reisen + Gewinnspiel

Handgepäck Wer kennt es nicht? Du sitzt im Flieger, suchst etwas bestimmtes in deinem Handgepäck und dann fällt dir auf „Mist… hab ich im Koffer!“ Wie blöd, das du dich gerade auf einem Langstreckenflug befindest und da die nächsten 6-8 Std. gar nicht ran kommst. Eigentlich eine typische Goofy Aktion – typisch Miss Jenny Penny einfach! 😀

Florida: Miami

Welcome to Miami! Nach unserem New York Aufenthalt, ging es für uns weiter nach Florida. Genauer gesagt nach Miami! Hier startete unser 14 tägige Roadtrip durch Florida. Viele haben mich gefragt, wie wir die Hotels geplant haben oder wo wir überhaupt übernachtet haben. Um ehrlich zu sein, wir haben nichts geplant. Das einzige was wir vorher gebucht haben (und das auch erst während wir in New York waren), war unsere Air B’nB Unterkunft in Miami. Ansonsten haben wir immer spontan entschieden, wann wir weiterfahren und wo wir übernachten. Ich weiß, das viele immer etwas Bedenken haben was Air B ’n B betrifft. Aber wir haben während unseres Roadtrips durch Florida nur in Air B ’n B Häusern gewohnt und es hat immer alles super funktioniert. Aber nun zurück zu Miami. Auf diesem Bild seht ihr mich, mit noch weißen Kalk Beinchen, frisch aus New York. Das war in unserer neuen Air B ’n B Hood. Ich finde, wenn man in einer Air B’nB Wohnung wohnt, dann fühlt man sich gleich viel „Amerikanischer“. Man lebt alleine in einer …

New York: Staten Island Ferry

Miss Liberty … die wohl bekannteste Dame von Amerika. Wer in New York ist, der MUSS sie mal von nahem sehen. Aber das kostet natürlich wie immer Geld. Für ca. 20,-€ (stand 2015) kann man eine Tour nach Liberty Island buchen und mit einer Fähre auf die Insel fahren. Für noch ein paar Euros mehr kann man auch in die Krone der Statue laufen. New York Staten Island Ferry New York ist einfach teuer! Je nachdem was man in seinem Urlaub bereits gemacht hat (ausgiebig shoppen auf der 5th Avenue, sich mal ein feines Essen gegönnt, Cocktails trinken im Sonnenuntergang auf einer Rooftop Bar, …) da herrscht ganz schnell Ebbe in der Urlaubskasse! Deshalb hier mein Tipp! Wenn du nicht darauf bestehst, unbedingt in die Krone der Freiheitsstatue zu gehen und es dir reicht, der Statue einfach näher zu kommen, dann lohnt sich eine Fahrt mit der New York Staten Island Ferry. Die ist nämlich umsonst! Ich Schnäppchenfuchs! 🙂 Abfartszeiten Die Fähre pendelt im 30 Minutentakt zwischen der Südspitze von Manhattan und Staten Island. Du kannst de Fähre …

New York: Perry Street 66

Zu Besuch bei Carrie Bradshaw Wer früher Fan der Serie Sex and the City war, dem wird diese Straße bekannt vorkommen. Unzählige Male ist Carrie diese Straße lang flaniert, hat Ellen lange monologe gehalten, sich über Mr. Big aufgeregt und von Manolo Blahnik geschwärmt. Upper East Side  … in der Serie ist immer von der Upper East Side die Rede (245 East 73rd St.) Diese Straße gibt es aber nicht. Wenn man sich einmal wie Carrie Bradshaw fühlen und durch ihre fiktive Hood spazieren möchte, der muss sich auf den Weg nach Greenwich Village machen. Fun Fakt Mich hat es mal interessiert, was so eine Wohnung auf der Perry Street, so wie sie in der Serie gezeigt wird, kostet. Eine kleine möbilierte Studiowohnung (also nur 1 Zimmer) mit Bad und Wohnküche kostet ab 4.300€ Miete pro Monat (Quelle: www.nyhabitat.com) Puh! Ob man sich das wohl als freie Kulumnistin in New York tatsächlich leisten kann?! Auf den Stufen von Carrie Bradshaw … wer einmal vor Carries Haustür stehen möchte, der muss zur Perry Street 66. Leider sind die …

New York: Times Square

New York, New York! Warst du nicht am Times Square, dann warst du nicht in New York. Aber um ehrlich zu sein, du kommst hier eh nicht dran vorbei! 🙂 Ich behaupte jetzt einfach mal, das es keinen anderen Ort in New York gibt, der SO international ist. Egal ob man zum ersten mal in New York ist oder schon öfter dort war – der Times Square ist ein Muss und früher oder später zieht es einfach jeden auf den Times Square! Beste Besuchszeit … die gibt es meiner Meinung nach nicht. Hier ist es immer brechend voll. Erinnerst du dich noch an meine Snapchat Geschichte letztes Jahr? Wo ich mich versucht habe durch die Menschenmenge fort zu bewegen und mein Smartphone einfach vor mich gehalten habe? Weil ich nicht größer bin als ein Schwein im sitzen, habe ich nur Beine und Schuhe gesehen. So voll ist es dort einfach immer! Aber am beeindruckensten finde ich den Times Square bei Nacht, wenn alles leuchtet. Werbung und Kisscam Da ich selbst in der Werbebranche arbeite, flashed mich dieser Ort ganz …