Neueste Artikel

Bridal Bootcamp: Fit für die Hochzeit mit I am Yours!


Throwback: Es ist der 11. July 2016. Ich stehe gerade in meiner aller liebsten Stadt New York, im Central Park und vor mir steht mein aller liebster Mensch/Freund/Partner – mein zukünftiger Ehemann. Ehemann? Wie komisch sich das Wort noch anhört. Ob ich mich jemals daran gewöhnen werde? Wir halten uns an den Händen… ein Blick nach links und ich sehe einen strahlend blauen Himmel und die wunderschöne Skyline von Manhattan. Wie schön sich dieser Moment anfühlt… und doch irgendwie wie ein Traum. Hat er mich gerade wirklich gefragt, ob ich seine Frau werden möchte?
Bridal Bootcamp

Heute – 9 Monate später gucke ich immer noch ständig auf meine linke Hand um zusehen, ob der Ring noch da ist und ich jetzt wirklich meine eigene Hochzeit plane. Ich verbringe Stunden auf Instagram und Pinterest, lese Blogs um mich zu inspirieren und um ein unvergessliches Hochzeitsfest zu planen.

Aber nicht nur wenn es um die Blumen auf dem Tisch geht oder der Schriftart in der Einladung – auch bei mir selbst bin ich sehr kritisch! Man heiratet in der Regel nur einmal im Leben, trägt ein wundervolles Kleid. An dem Tag werden so viele Bilder gemacht, die man wahrscheinlich noch seinen Enkelkindern zeigen wird. Natürlich möchte sich jede Braut in ihrem Kleid wohlfühlen und achtet schon Monate vorher auf ihren Körper. Denn nur wenn man sich selbst wohlfühlt, dann strahlt man diese Zufriedenheit auch auf allen Bildern aus.

Ich kann hier nur von mir sprechen, aber ich finde es gar nicht so einfach neben Fulltimejob und Hochzeitsvorbereitung auch noch regelmäßig zum Sport zugehen. Aber ich weiß, dass nur ein Mix aus genügend Sport und gesunder Ernährung zum Ziel führt. Oft fehlt mir jemand, der mir den Ruck gibt. In einer Gruppe mit anderen Bride to be’s in der man sich gegenseitig motivieren kann und das selbe Ziel hat, wäre das auf jeden Fall viel einfacher.

Bridal Bootcamp von I am Yours und AGOGE Düsseldorf

Werbung

Bridal Bootcamp

Genau diese Möglichkeit haben ab dem 1. April alle Bride to be’s in Düsseldorf und näherer Umgebung! Der Bridal Concept Store I am Yours veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem AGOGE Athletic Club in Düsseldorf Heerdt ein Bridal Bootcamp.

Eine wichtige Sache möchte ich vorweg noch loswerden.  Jede Frau ist schön und Schönheit hat nichts mit der Zahl auf der Waage zutun! Euer zukünftiger Mann liebt euch so wie ihr seid. Da kannst du dir sicher sein, sonst hätte er dich nicht gefragt, ob du dein Leben mit ihm verbringen möchtest!

Das Bridal Bootcamp startet am 1. April und geht genau 2 Monate. Es ist ein ganzheitliches Konzept, beidem der Trainingsplan für dich und dein persönliches Ziel zusammengestellt wird. Hast du vielleicht ein Rücken freies Kleid und möchtest dafür trainieren? Oder hat dein Kleid keine Ärmel und du willst die lästigen „Winkeärmchen“ loswerden? Ganz egal welches Ziel du hast, die Coaches erstellen dir den perfekten Mix, damit du für deine Hochzeit fit bist. Natürlich ist auch die richtige Ernährung das A und O für einen gesunden und straffen Körper. Auch dieses Thema ist Teil des Bridal Bootcamps.

Bridal Bootcamp von I am Yours und AGOGE Düsseldorf
Weitere detailliertere Infos zum Ablauf des Bridal Bootcamps und Preise etc. findest du auf der Website www.bridalbootcamp.de

Bridal Bootcamp von I am Yours und AGOGE Düsseldorf

Am 1. April ist der Kickofftermin an dem das Bridal Boocamp startet und alle Bride to be’s zusammenkommen. Ich freue mich so sehr darauf, ganz viele andere zukünftige Bräute kennen zulernen und zusammen fit für die Hochzeit zu werden!

Gewinnspiel

Ich freue mich sehr darüber, dass I am Yours mir einen Teilnehmerplatz für das Bridal Bootcamp zur Verfügung stellt, den ich an eine Bride to be verlosen darf! Was ihr dafür tun müsst, könnt ihr  in den folgenden Teilnahmebedingungen lesen. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen

– Seid Follower von meinem Instagram Account und dem von I am Yours (beachtet das euer Profil nicht privat eingestellt ist, damit wir dies auch nachprüfen können)

– Hinterlasst unter dem Gewinnspielbild auf Instagram einen Kommentar mit eurem Hochzeitsdatum. Das Gewinnspiel ist nur für zukünftige Bräute.

– Bitte beachtet, dass ihr in Düsseldorf wohnen müsst bzw. in der Nähe  damit ihr auch die Möglichkeit habt an dem Bridalbootcamp teilzunehmen.

– Bitte beachtet, dass der Termin für das Bootcamp fix ist und die Laufzeit von April bis Mai ist. Das Bootcamp kann nicht verschoben werden!

– Teilnahmeschluss ist der 20.03.2017 um 23.59h

– Der Gewinner wird spätestens am 21.03.2017 23.59h bekannt gegeben

– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es erfolgt keine Barauszahlung des Gewinns.

Gesund durch die Weihnachtszeit + Xucker Gewinnspiel

Kaum zu glauben! Nächstes Wochenende ist schon Weihnachten! Wie schnell die Zeit wieder vergangen ist. Obwohl ich Weihnachten eigentlich nicht sooo gerne mag (manchmal glaube ich, ich bin der Grinch), freue ich mich doch auf die Weihnachtsmarktbesuche, Treffen mit Freunden, Zeit mit der Familie und natürlich gehören auch die weihnachtlichen Leckereien dazu!

Letzteres gehört zur Weihnachtszeit dazu, wie das Amen in der Kirche oder wie die Hanteln ins Fitnessstudio! Man sollte die Zeit einfach genießen und sich das leckere Essen nicht verbieten, nur weil man Angst vor 1-2 Kilo mehr auf der Waage hat. Man nimmt nicht an Weihnachten zu, sondern es kommt darauf an wie man sich das ganze Jahr über ernährt!

Ich finde es sehr schade, wenn die Mutter (oder Oma oder wer anderes) sich mit dem Essen an Heiligabend so eine große Mühe macht und man selbst mit seinem eingetupperten Salat von Zuhause daher kommt, weil man Angst vorm zunehmen hat. Daher möchte ich dir hier ein paar realistische Tipps geben, wie du gesund durch die Weihnachtszeit kommst!

Gesund durch die Weihnachtszeit

  1. Sport

    Das ist auf jeden Fall eines der wichtigsten Tipps! Warum während der Weihnachtszeit mit dem Training aufhören? Weihnachten ist kein Grund vom Bett auf die Couch und von der Couch zum Esstisch zu wandern. Verfolge weiter deine Ziele und deinen Fitnessplan! Ein kurzes knackiges Workout am Morgen ist schnell gemacht und danach fühlst du dich besser und hast den Kopf frei für deine restlichen Weihnachtsunternehmungen. Dann ist auch das schlemmen an Weihnachten kein Problem (denk auch an den Nachbrenneffekt deiner Muskeln nach dem Training). Wenn du in der Weihnachtszeit dein Sportprogramm beibehältst (es muss gar nicht mehr als sonst sein!) dann kommst du auf jeden Fall gesund durch die Weihnachtszeit!

  2. Trinken!!!

    Das ist ein wirklich unterschätzter Tipp. Du kannst es dir so vorstellen, wie bei einem Auto. Damit der Motor gut und geschmeidig funktioniert, braucht das Auto Motoröl. Wenn alle Schräubchen gut geölt sind, dann funktioniert das Auto einwandfrei. Wenn du dein Auto nicht regelmäßig wartest und Öl nachgießt, hast du irgendwann einen Motorschaden und dein Auto fährt nicht mehr. Genauso benötigt unser Körper viel, viel Wasser damit alle Organe vernünftig funktionieren!  Das Wasser ist unser Motoröl. Wasser dient als Lösungs- und Transportmittel z. B. für die Nährstoffe aus unserer Nahrung und befördert die Abbauprodukte aus den Zellen zu den Ausscheidungsorganen (Leber, Harnblase). Beim Abbau von Fettpolstern werden Giftstoffe freigesetzt, die der Körper im Fettgewebe gespeichert hat. Wasser ist also sehr wichtig, damit der Stoffwechsel in Schwung bleibt und alle Organe einwandfrei ihren Job machen können! Probier es aus und du wirst dich auf jeden Fall viel fitter fühlen und einen Unterschied bemerken! Ich empfehle mindestens 2 Liter am Tag zu trinken (Wasser oder ungesüßte Tees) Ein weiterer Vorteil ist, dass du gleich viel weniger Hunger hast und gar nicht so viel schlemmen kannst, wie auf leerem Magen 😉 Ausreichend Wasser trinken ist ein großer und wichtiger Punkt um gesund durch die Weihnachtszeit zu kommen!

  3. Zuckerersatz und gesunde Rezepte

    Ich persönlich halte überhaupt gar nichts davon, leckere Weihnachtsschlemmereien durch irgendwelche Ersatzstoffe „nachzubauen“. Es kommt ja meist doch nicht an das „Original“ ran und befriedigt einen dann doch nicht richtig. Lieber einmal zugreifen und dann ist der Süßhunger auch oft weg. Wenn man sich Dinge verbietet, dann ist das Verlangen danach viel größer. Was ich aber empfehlen kann (ich nutze es selbst immer) ist Zucker durch Xucker light zu ersetzen. Der Vorteil gegenüber anderen Zuckerersatzstoffen ist, dass Xucker light genau wie normaler raffinierter Zucker schmeckt (hat aber nur 70% der Süßkraft normalen Zuckers). Xucker light beeinträchtigt den Blutzuckerspiegel gar nicht (anders als bei den anderen Xucker Sorten, die erhöhen den Blutzuckerspiegel noch leicht), dadurch bleiben dir Heißhungerattacken erspart (jedenfalls ist dann der Zucker nicht der ausschlaggebende Punkt). Und wusstest du, dass Xucker die Entstehung von Karies hemmen kann? 1TL vor dem Schlafen gehen im Mund auflösen und mit der Lösung 1 Minute die Zähne umspülen. Ich muss zugeben, DAS klingt tatsächlich paradox und ich hab es selbst nicht probiert. Aber es soll wohl Studien geben, die das belegen! Weitere Informationen zu Xucker und deren Wirkung findest du hier
    Wenn du deine Weihnachstplätzchen mit Xucker light backst, dann hast du schon mal viele Kalorien eingespart (und hast geschmacklich trotzdem keine Einbußen gemacht) und kommst gesund durch die Weihnachtszeit!

gesund_durch_weihnachten_xucker

Das waren meine persönlichen 3 Tipps, wie auch du gesund durch die Weihnachtszeit kommst! Und sollte die Waage nach Weihnachten doch mal 1-2 Kilo mehr anzeigen, gar nicht schlimm! Kein Mensch nimmt an Weihnachten 2 Kilo Fettmasse zu. Oft ist sind die Kilos nur Wasser und volle Glykogenspeicher. Nach Weihnachten einfach wieder gesund und ausgewogen essen, viel trinken nicht vergessen , beim Sport wieder reinhauen und dann haben sich die Weihnachtskilos auch wieder erledigt!

Gewinnspiel

Wie ich auf Snapchat und auf Instagram erwähnt beereits habe, mache ich bei einem Blogger Adventskalender mit und ich bin das Törchen Nummer 18!!! Ich darf euch passend zu meinem heutigen Blogpost ein Xucker Adventspaket im Wert von 50€ zu verlosen.

Teilnahmebedingungen des Blogger-Adventskalenders:

– Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Blogpost und verratet mir euer Lieblingsweihnachtsrezept  oder verratet mir warum ihr gerne das Xucker Paket gewinnen möchtet! (Die Kreativität des Rezepts hat keinen Einfluss auf die Verlosung)

– Teilnahmeschluss ist der 24.12.  um 23:59 Uhr So kommt ihr zwar nicht mehr mit Xucker gesund durch die Weihnachtszeit, aber für die Zeit danach ist auf jeden Fall gesorgt! 😉

– Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt spätestens bis 23:59 Uhr am 25.12.

– Bitte beachtet, dass ihr für die Teilnahme mindestens 18 Jahre alt und in Deutschland wohnhaft sein müsst. Um den Gewinn zu versenden benötigen wir jeweils von euch euren Name, Adresse und E-Mailadresse. Diese werden an xucker weitergeleitet, um das Paket zu verschicken. (Aber erst nachdem ich den Gewinner ausgelost habe)

– Reine Gewinnspielaccounts sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es erfolgt keine Barauszahlung des Gewinns. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook, Instagram oder einer anderen Plattform.


Und das sind die folgenden Adventskalender Törchen:

DANKE: Vielen lieben Dank an Andrea für die tolle Organisation des Blogger Adventskalenders

DISCLAIMER: Die Produkte von Xucker wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt, so das ich sie ausreichend testen konnte und somit eine ehrliche Empfehlung aussprechen kann.

 

Holbox

Isla Holbox – Geheimtipp in Mexiko

In meinem letzten Blogpost habe ich über unser Hotel auf Holbox (Holbosch ausgesprochen) berichtet (Villas Paraiso del Mar). In diesem Beitrag soll es nun um das kleine Paradies in Mexiko gehen. Meiner Meinung nach ein echter Geheimtipp für all diejenigen, die Mexikos Natur fernab von Tourimassen, Discotheken und Bettenburgen erleben möchten. Doch wer Mexiko noch so natürlich und ruhig erleben möchte, der muss sich beeilen. Holbox ist schon lange nicht mehr so geheim wie es früher einmal war. Sowas spricht sich natürlich rum!

Holbox

Holbox befindet sich ganz oben im Norden, auf der Yucatan Halbinsel. Nur 42km lang und gerade mal 2km breit. Auf der Karte ist sie kaum zu erkennen. Von Chiquila aus kommt man nur mit einer Fähre auf die 30 Minuten entfernte Insel. Auf Holbox angekommen, fühlst du dich wie in einer anderen Welt. Kleine Hütten anstatt 20 Etagen hohe Hotels. Weißer, weicher Sandstrand anstatt asphaltierte Straßen. Golf Cars anstatt Autos. Willkommen im Paradies!

Holbox – entspannung pur!

Hier kann man wirklich entspanen und die Seele baumeln lassen. Es gibt Hängematten mitten im Ozean, die ich wirklich sehr gerne genutzt habe. Man kann lange ausgedehnte Spaziergänge im Meer machen, denn das Wasser ist wirklich ganz lange, sehr flach.

Isla Holbox Erfahrungen

Isla Holbox Erfahrungen

Holbox ist sehr übersichtlich

Die Insel erinnert mich ein wenig an Boracai auf den Philippinen, wo wir vor drei Jahren einmal waren. Die Insel ist sehr klein und man kann alles wirklich locker zu Fuß erledigen oder man leiht sich ein Fahrrad aus. Das konnten wir in unserem Hotel (Villas Paraiso del Mar) übrigens kostenfrei machen. Oder aber man nimmt sich ein Taxi, was es auf der Insel in Form von Golf Cars gibt.

Isla Holbox Fahrrad

Holbox Taxi

Die Stadt ist ein kleines Museum

Die Innenstadt ist auch wirklich mini. Es gibt kleine süße Cafés und Restaurants und die Häuser sind quietsche bunt bemalt. Ich hatte wirklich Spaß daran, die Stadt mit dem Fahrrad zu erkunden und die tollen Kunstwerke zu bewundern! Für Modeblogger bietet Holbox wahrscheinlich die perfekten Hintergründe für  Streetfashion Bilder 🙂

Isla Holbox City

Isla Holbox City

Isla Holbox City

Isla Holbox City

Holbox ist nicht everybody’s darling

So sehr ich auch von dieser Insel schwärme, ich kann diese Insel wirklich nicht jedem ausnahmslos empfehlen. Für mich ist das Paradies einfach Natur, weiße, weiche Sandstrände, Palmen, Kokosnüsse, Hängematten, Ruhe und Entspannung. Das bedeutet aber auch, dass am weißen Sandstrand auch mal irgendwelches Gestrüpp angespült wird. Das ist die Natur und Holbox ist auch eher eine „Eco Insel“.  Da wird jetzt nicht so sehr darauf geachtet, dass der europäische Touri, mit seinen zarten Füßchen evtl. ein Problem damit hat, durch Seegras zu spazieren. So würde ich es mal salopp beschreiben.  Es gibt keine bequeme asphaltierte Straßen, sondern einfache Sandwege. Wenn es auf Holbox regnet (und da können ganze Niagarafälle runterkommen), dann verwandeln sich diese Sandwege gerne in riesige Schlammseen, in denen sich Schlaglöcher befinden, die gefühlt so groß sind wie Cenotenlöcher. Zeitweise fährt man mit dem Fahrrad knöcheltief im Schlamm. In der Stadt gibt es kleine süße Cafés und wenn ich süß sage, dann meine ich das im Sinne von „Ach guck mal! Wie süß! Das Haus ist ja richtig bunt angemalt und hat Plastikstühle auf der Terrasse“ Das Paradies ist für jeden etwas anderes. Wer aber nicht zimperlich ist und für den Luxus nicht unbedingt materieller Reichtum ist, der wird sich auf Holbox sehr wohlfühlen.

Holbox Fahrrad 2

Holbox Regen

Holbox Regen

Holbox Regen

Trotzdem eine liebenswerte Insel und eine Reise wert

Trotz der negativen Punkte im letzten Abschnitt, ist für mich diese Insel immer eine Reise wert. Die Natur auf der Insel, die freundlichen Menschen auf Holbox, … sie machen die Insel so charmant und stellen jeden negativen Punkt in den Hintergrund. Die Inselbewohner sind wirklich sehr liebenswert, immer freundlich und gar nicht aufdringlich wie ich es z.B. in der Playa del Carmen erlebt habe. Eine peinliche Anektdote zum Thema Freundlichkeit auf Holbox: Wir waren so trottelig und haben unsere Bankkarte im Geldautomaten stecken gelassen (Ja… wir sind eben Goofies 😉 ) aber ein freundlicher Inselbewohner hat es bemerkt und ist uns hinterher gelaufen, um uns die Karte wiederzugeben. Übrigens gibt es auf der Insel nur einen einzigen Geldautomaten. Also sicherheitshalber lieber etwas Bargeld mit auf die Insel bringen.

Holbox Sonnenuntergang

Holbox Sonnenuntergang

Isla Holbox Erfahrungen
Isla Holbox Erfahrungen

————————————————–

Disclaimer

Weder die Reise noch das erwähnte Hotel waren Bestandteile einer Kooperation. Ich bestätige hiermit, das dieser Blogpost aus freien Stücke entstanden ist und meine Meinung sowie Erfahrungen enthält.

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_01

Holbox: Villas Paraiso del Mar

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Beach_05

Wenn wir Urlaub machen, dann hält es uns eigentlich nie die ganze Zeit an einem Ort. Man hat ja in der Regel nur ein paar Tage Urlaub im Jahr und ich fänd‘ es so schade, wenn man in der Zeit nur an einem Fleck bleibt. Die Welt hat so viel zu bieten und ich möchte auch noch so viel davon sehen! Blöd ist eben nur, das man im Jahr nicht so viel Urlaubstage hat. Also muss man das Urlaubsprogramm etwas optimieren und die einzelnen Stationen gut planen, damit man möglichst viel sieht!

Holbox: Ich glaube, ich hab das Paradies gefunden

Mexico_Isla Holbox_01

Nach 2 Tagen Aufenthalt in Cancun ging es für uns auf die Insel Holbox (Holbosch ausgesprochen). Wir hatten uns bereits bei unserer Ankunft in Mexiko ein Auto gemietet. Das kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen, der etwas mehr von Mexiko sehen möchte. Von Cancun braucht man mit dem Auto ungefähr 2,5 Stunden bis nach Chiquilá. Hier muss man das Auto abstellen, denn auf Holbox gibt es keine Autos, sondern nur Fahrräder oder Golf Cars. Von Chiquilá aus, muss man nochmal ca. 30 Minuten mit einer Fähre auf die Insel rüber fahren.

Villas Paraiso del Mar

Ich war einfach nur sprachlos! Ich hab in meinem Leben noch nie so ein traumhaft schönes Hotel gesehen. Als die Dame am Empfang gesagt hat, dass wir eine Villa am Strand bekommen habe ich gedacht, das wäre einfach die Bezeichnung für das Hotelzimmer. Selbst als wir vor der Villa standen habe ich gedacht „Naja… hier wird irgendwo eine zweite Tür sein, damit die Nachbarn auch irgendwie in ihr Zimmer kommen.“ Und dann haben wir gemerkt: „KRASS! Alles für uns?!

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_02

Wenn man in die Villa rein kommt, dann befindet man sich in einem relativ großem Wohnzimmer. Die Einrichtung ist typisch Mexikanisch bunt, mit ganz tollen natürlichen Dekoelementen aus Holz und Stroh. Von der Raumaufteilung her, hat man im Untergeschoss ein großes Bad mit Dusche und sogar einen Whirlpool in einer Art „Höhle“. Ich mein – hallooo? Ein eigener Whirlpool?! Wenn ich mir die Bilder anschaue, dann möchte ich auf der Stelle wieder zurück ♥

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_01

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_02

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_13

Eine Treppe führt hoch in den zweiten Stock. Als ich diese rauf ging, ahnte ich schon was hier schief gelaufen sein musste. Auf dem Bett waren überall Rosenblätter verteilt und Handtücher waren zu einem verliebten Schwanenpärchen gefaltet worden. „Schaaaatz? Ich glaube die denken, wir habe gerade Honeymoon!“ 🙂 Anders kann ich unser Glück kaum erklären. Ein ganzes Haus, nur für uns, direkt am Strand…

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_02

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_02

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_02

Ganz besonders hübsch fand ich diese Art „Balkon“ auf der zweiten Etage, von der man runter ins Wohnzimmer gucken konnte. Ich habe mich gefühlt wie in einem Schloss!

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_02

Zwei Dinge sind in Mexiko wirklich Standard und man sieht sie überall! 1. Hängematten und 2. Leguane/Geckos. Wir hatten sogar eine eigene Hängematte auf unserer Terrasse. Ich habe beschlossen, dass wir auch eine Hängematte brauchen, falls wir mal umziehen sollten und wir dann eine Terrasse haben. Es ist einfach so gemütlich und man kann im wahrsten Sinne des Wortes, einfach mal die Seele baumeln lassen…

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_02

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_02

Mexico_Isla Holbox_Villas Paraiso del Mar_Villa_02

… endlich in Mexiko angekommen

Ich hab mich im Villas Paraiso del Mar richtig wohl gefühlt und das war der Tag, an dem ich sagen konnte „Jep… DAS ist Mexiko!„. Das Intercontinental Hotel in Cancun (wo wir vorher waren) war auch sehr, sehr schön und auch luxuriös, toller Komfort, überfreundlicher Service, alles top! Aber das Interconti hätte auch irgendwo anders auf der Welt stehen können. Dubai, Malediven, … Außer der Sprache der Mitarbeiter und das Essen, hatte in Cancun nichts darauf hingedeutet, dass man sich nun in Mexiko befindet. Ganz platt gesagt – der selbe Luxus wie auch woanders auf der Welt. Das Villas Paraiso del Mar hingegen hatte wirklich charme. Mit seinen Bambushütten, den Strohdächern, den mexikanischen Dekoelementen die überall im ganzen Hotel zu finden waren. So stelle ich mir das „echte“ Mexiko vor. Ich glaube ich wäre ziemlich enttäuscht gewesen, wenn wir unseren Urlaub nur in Cancun verbracht hätten. Zumindest hätte ich auf jeden Fall das Gefühl gehabt, das ich was verpasst hätte.

Villas Paraiso del Mar

Villas Paraiso del Mar Lobby

Villas Paraiso del Mar Lobby

Pool oder Strand?

Einen Pool gab es im Villas Paraiso del Mar auch. Den haben wir aber nie genutzt. Wenn ich die Wahl zwischen Pool oder Strand habe, dann wähle ich immer den Strand. Ich finde es einfach viel schöner, wen man sich im Meer abkühlen kann. Mit etwas Glück sieht man noch ein paar tolle Fische, Pelikane die gerade jagen oder andere tolle Tiere. Obwohl… am Pool hätte ich meine süßen Leguane wieder treffen können. Sie waren einfach überall! 🙂

Villas Paraiso del Mar Pool

Villas Paraiso del Mar Pool

Regen auf Holbox

Wir sind Mitte Juni nach Mexiko geflogen und es war definitiv nicht die beste Reisezeit, wenn man es auf’s Wetter bezieht. Im Juni ist Regenzeit, was normalerweise nicht so schlimm ist, wenn man gleich mehrere Woche an einem Ort bleibt. Dann hat man mal ein/zwei Regentage dazwischen und danach klart es wieder auf. Wenn man aber, so wie wir, immer nur ein paar Tage bleibt und dann wieder den Ort wechselt, dann kann es schon blöd sein. Wir waren insgesamt 3 Tage auf Isla Holbox. Am ersten Tag hatten wir Sonnenschein und am zweiten Tag hatten wir fast den ganzen Tag einen Wolkenbruch nach dem anderen. Und wenn es auf Holobox regnet, dann richtig! Dadurch das die Straßen nicht asphaltiert sind, sind die Straßen ziemlich schlammig und der Regen fließt auch nicht ab. Wir haben uns die Urlaubsstimmung aber nicht kaputt machen lassen. Wir habe uns einfach Fahrräder ausgeliehen (was man im Villas Paraiso del Mar übrigens kostenfrei machen kann) und haben uns die Stadt angeguckt. Durch das viele Wasser, konnte man die Schlaglöcher im Boden nicht erkennen und man ist zeitweise durch knöcheltiefes Wasser gefahren.

Mexico_Isla Holbox_City_04

Naturschutz und Moskitos

Das ist ein Thema was mir wirklich am Herzen liegt und dem ich gerne eine ganzen Absatz widmen möchte. Isla Holbox ist eine Insel, die unter Naturschutz steht. Wenn man Abseits des Massentourismus Urlaub machen möchte und Mexiko richtig erleben will, der ist hier perfekt aufgehoben. Aber Naturschutz heißt auch, das z.B. gegen Ungeziefer nichts unternommen werden darf. Das Villas Paraiso del Mar ist umgeben von viel Grün, Palmen und wunderschönen Blumen. Aber wo viel Feuchtigkeit und Grün ist, da lassen die Moskitos auch nicht auf sich warten. Ich hatte das Gefühl, das Villas Paraiso del Mar war die reinste Moskito Brutstätte 🙁 Was für jemanden wie mich, die auf jeden Mückenstich gefühlte 63 mal stärker reagiert, wirklich unangenehm war. Wir waren nur auf dem Weg zum Check-In Schalter und auf den paar Metern wurde ich schon 3 mal gestochen. Auf Snapchat habe ich damals gezeigt, wie extrem dick diese Stiche wurden. Da die Insel sehr auf die Umwelt achtet, gibt es auf der Insel nur Anti Mücken Sprays ohne Treibgas und auf ökologischer Basis zu kaufen. Bei aller Liebe zur Umwelt… aber Lavendel- und Zitrusduft helfen mir bei dieser Moskitos Spezies wirklich nicht 🙁 Das einzig wahre Anti Mückenspray was mir geholfen hat, ist „Off! Active“ Spray in einer orangen Sprayflasche. Das hatte wir zum Glück noch auf dem Weg nach Holbox in einem Drugstore gekauft. Hier muss man sich wirklich sorgfältig und penibel genau einsprühe. Die Moskitos finden den Millimeter auf deiner Haut, der nicht eingesprüht ist. Ich dachte an einem Abend, ich könnte die Moskitos überlisten und habe mir zum Abendessen eine lange Leggings und ein langärmliges Shirt angezogen und dachte damit bin ich die Mücken los. Pustekuchen! Mein ganzer Poppes war schon auf dem Weg zum Abendessen von Mückenstichen perforiert 🙁


Mexiko – Cancun

Du suchst noch nach einem schönen Hotel in Cancun? Dann könnte dieser Blogpost vielleicht interessant für dich sein Hotel Intercontinetal Presidente Cancun

Disclaimer

Weder die Reise noch das Hotel waren Bestandteile einer Kooperation. Ich bestätige hiermit, das dieser Blogpost aus freien Stücke entstanden ist und meine Meinung sowie Erfahrungen enthält.

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Beach_04

Mexiko: Intercontinental Presidente Cancun

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Beach_03
Jetzt sind wir schon drei Wochen wieder zurück in Düsseldorf und wenn ich zurückblicke, dann möchte ich am liebsten wieder zurück! Ich hätte nicht geglaubt, das Mexiko SO schön ist. Es ist wirklich ein kleines Paradies. Dieses mal möchte ich meinen Reisebericht etwas von hinten aufbauen. Über New York habe ich ja schon so viel erzählt (es wird aber natürlich auch noch neue Reiseberichte von NY geben), also fange ich jetzt quasi in der Mitte an.

Cancún und Mietwagen

Nachdem wir einige Tage in New York verbracht haben, ging es für uns nach Mexiko. Genauer gesagt in das touristische Cancún. (Übrigens… wem der Flug nach Mexiko zu lang ist, dem kann ich NY als kurzen Zwischenstopp sehr an Herz legen 🙂 ) In Cancún gelandet, haben wir als erstes unseren Mietwagen abgeholt. Diesen haben wir bereits in Deutschland über unser Reisebüro des Vertrauens gebucht. Wenn man sich andere Erfahrungsberichte durchließt, dann ist es günstiger seinen Wagen bereits in Zuhause zu buchen. Wir haben uns einen Wagen ausgesucht, den man häufig in Mexiko sieht. Man will ja auf der Straße nicht direkt als Touri erkannt werden. Ich würde die A-Klasse stehen lassen, das könnte ganz hilfreich sein 😉 Generell ist Autofahren in Mexiko echt nicht schwierig. Wir sind auch ohne Navi gefahren. Alles gar kein Problem! Die Straßen sind super beschildert und eher „amerikanisch“. Auf diversen Reiseblogs habe ich Horrorgeschichten über Meter lange Schlaglöcher gelesen. Dies kann ich nicht bestätigen. Natürlich gab es hin und wieder mal Schlaglöcher, aber die waren erstens nicht so riesig und auch nur da, wo man eher „off road“ fährt. Aber wahrscheinlich kommt es auch darauf an, wo man genau in Mexiko unterwegs ist. Tanken ist in Mexiko übrigens sehr günstig! (Vorausgesetzt man fällt nicht auf die Touristenfallen rein, aber dazu folgt ein extra Blogpost). Eine Tankfüllung für unseren Mietwagen hat umgerechnet ca. 30€ gekostet (Stand 2016 und bitte Wechselkurs beachten, der variiert.)

Reservierungsfauxpas im Intercontinental Presidente Cancún

Unser erstes Ziel in Mexiko war das Intercontinental Presidente Hotel. Hier wurden wir sehr zuvorkommend empfangen. Unser Wagen wurde uns direkt abgenommen und geparkt und unser Gepäck wurde in die Lobby gebracht. Die Ernüchterung kam erst an der Rezeption. Beim einchecken ist dem Personal aufgefallen, das unser Anreisedatum in der Bestätigung nicht mit dem Datum in ihrem Computer übereinstimmt und somit auch kein Zimmer bezugsfertig ist bzw. überhaupt ein Zimmer in der gebuchten Preisklasse frei ist. Ganz ehrlich? Fehler passieren und sind Menschlich! Da wir im Urlaub waren, wollten wir uns die Stimmung nicht selbst vermiesen und haben auch keinen riesigen Aufstand gemacht und nur um eine vernünftige Lösung gebeten. Aber die Vorschläge des Mitarbeiters waren wirklich… bescheiden. Wir hatten die Wahl mehr Geld zu bezahlen und ein Zimmer mit Ocean View zu beziehen (was bei einem Hotel ohne Balkone meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld wäre) oder das wir ein Zimmer mit zwei einzelnen Betten nehmen (was nicht unsere gebuchte Preisklasse war, quasi ein downgrade) oder als letzte Lösung wurde uns angeboten zu warten, weil am Mittag ein Zimmer frei wird, was dann für uns fertig gemacht werden würde. Wir entschieden uns dann für die letzte Lösung. In der Zeit, in der wir auf das Zimmer gewartet haben, sollten wir uns selbst beschäftigen, in einem ihrer Restaurants was essen gehen oder an den Strand gehen. Letzteres ist natürlich eine blöde Idee, wenn man kein Zimmer hat indem man sich für den Strand umziehen kann. Bei einem Hotel dieser Kette (Holidaycheck Bewertung 5.6) hätte ich gedacht, das sie mehr auf ihre Gäste eingehen und evtl. eine kleine Kompensation anbieten würden.

Was lange währt, wird endlich gut…

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Room_01

Nach über einer Stunde Wartezeit, konnten wir unser Zimmer endlich beziehen und der „Ärger“ am Anfang war schon wieder vergessen. Wenn man gerade aus New York kommt, dann ist dieses Zimmer im vergleich einfach riesig! Die grüne Farbe ist jetzt nicht mein Geschmack, aber das stört mich im Urlaub eher weniger. Das Zimmer war für uns mehr als ausreichend groß, es war sauber und die Klimaanlage war sehr angenehm leise. Ich finde es immer schrecklich, wenn in der Nacht die Klimaanlage knattert und man kein Auge zu bekommt. Dann hat man immer die Wahl – laute Klima, dafür kühl schlafen oder brüllend heiß, dafür ruhig schlafen.

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Badezimmer_01

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Bath_01

Das Badezimmer hatte eine richtig tolle Rainshower Dusche. Die hab ich Zuhause nicht und freu mich im Urlaub immer sehr darauf. Pflegeprodukte gab es im Bad auch, die jeden Tag aufgefüllt wurden. Normalerweise rühre ich die überhaupt nicht an, da sie oft gar nicht schön riechen oder oft sehr „männlich“. Aber den Geruch fand ich ausnahmsweise mal sehr angenehm. Süß fand ich auch, dass der Service aus Handtüchern kleine Tierchen geformt hat. Ich weiß… eigentlich ist das totaler Kitsch. Aber es ist trotzdem irgendwie süß und ich freu mich immer zurück ins Zimmer zugehen, weil ich neugierig bin welches Tierchen heute im Badezimmer steht.

Meet me by the Pool

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Pool_02

Die Außenanlage des Intercontinental Presidente in Cancún ist wirklich ein Traum! Es gibt einen großen Pool (siehe Bild oben). Links daneben befinden sich noch 3 Whirlpools und dahinter gibt es nochmal einen großen Pool, mit kleinen Separees in denen sich Fernseher und liegen befinden. Was ich sehr angenehm fand ist, dass in dem Hotel die Liegen nicht mit Badehandtüchern reserviert werden. Man hat immer einen freien Platz gefunden. Sowohl am Pool, als auch am Strand. Badetücher sind hier natürlich auch inklusive. Man kann sich immer frische Handtücher am Pool geben lassen.

Traumstrand ♥

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Beach_05

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Beach_07

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Beach_04

Wenn ich die Wahl zwischen Pool und Strand habe, dann wähle ich immer lieber den Strand. Der Strand am Intercontinental ist wirklich ein Traum. Alles ist so super gepflegt und der Sand ist so weiß und weich. Hier kann man wirklich toll entspannen und sich im Urlaub schön verwöhnen lassen. Man hat auch die Möglichkeit, dass man sich am Strand unter einem schönen Baldachin massieren lässt. Außerdem gibt es Service am Strand, so das man sich die Getränke an die Liege bringen lassen oder auch einen kleine Snack einnehmen kann.

Essen im Hotel

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Restaurant

Im Hotel hat man mehrere Möglichkeiten essen zugehen. Es gibt im Haupthaus das „El Caribeno„. Hier gibt es „moderne/trendy“ Gerichte wie Kale Salad, Burger, Sweet Potato Fries. „Deck Bar“ ist eine Art Pavillon am Strand, wo man super leckere Cocktails aus einer Kokosnuss serviert bekommt. Mein Highlight waren die Schaukeln an der Bar. Snacks kann man hier natürlich auch bestellen. „La Cap Beach Club“ ist die Location die man auf dem Bild sieht. Ein kleines Restaurant am Strand, das sich überwiegend auf Meeresfrüchte und kleine „Cocas“ spezialisiert hat. Letzteres muss man auf jeden Fall mal probiert haben. Eie Mischung zwischen Pizza und Flammkuchen. Dieses Restaurant war übriges mein Favorit. Wann kann man schon mal am Strand essen?! Hier muss ich nochmal den außerordentlich guten Service loben. Das Personal in den Restaurants ist wirklich 1A. Super nett und zuvorkommend und sie freuen sich immer, wen sie einem was gutes tun können. Ich habe z.B. eine Mückenstichallergie und meine Stiche werden immer 2-100 mal so dick, wie bei anderen. Dementsprechend hibbelig saß ich dort am Tisch. Das Personal hat mir dann Anti Mücken Spray besorgt, mit dem ich mich nochmal ansprühen konnte.

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Restaurant 02

Frühstück ist die einzige Mahlzeit, die es als Buffetform gibt. Hier hat man wirklich eine super riesige Auswahl an mexikanischen speisen. Es gibt aber auch Waffeln, Pancakes, diverse Sorten, Müsli, frisch gepresste Säfte (auch grüne). Auf Wunsch kann man sich auch ein frisches Omelett, Rührei etc. machen lassen.

Ein Ausflug nach Cancun

Mexiko_Cancun

Wenn man schon mal da ist, dann muss man sich natürlich auch die Stadt näher ansehen. Ein Foto an dem berühmten Cancún Zeichen war Pflichtprogramm. Cancún ist eher eine sehr Touristische Stadt. Man kann es gut mit Ballerman auf Mallorca vergleichen. Es sieht ähnlich aus wie die Straße wo der Bierkönig steht. Eine Bar reiht sich an die andere. Außer Clubs und Touri Souvenir Läden gibt es nicht viel zu sehen. Wenn man die Straße mit dem Auto weiter hochfährt, kommen diverse Outlet Geschäfte und kleine Malls, Starbucks und Bubba Gump Shrimp.

Fazit

Mexiko_Intercontinental_Presidente_Cancun_Beach_06

Bis auf das eine Missverständnis mit dem falschen Reservierungsdatums und dem schlechten Service beim einchecken, hat es uns in dem Hotel sehr gut gefallen. Ich kann das Intercontinental in Cancún wirklich empfehlen. Erholung in dem Hotel ist wirklich garantiert! Der weitere Service während unseres Aufenthalts war überragend. Für Familien mit Kindern, ist das Hotel aber meiner Meinung nichts. Es gibt keine Pools für Kinder, noch irgendwelche Spaßprogramme für die Kleinen. Trotzdem würde ich persönlich nicht nochmal nach Cancún reisen wollen. Dieser Ort ist meiner Meinung nach für Urlauber geeignet, die in ihrem Hotel entspannen, sich verwöhnen lassen wollen aber auch nicht unbedingt das Hotel verlassen möchten. Oder für Urlauber des anderen „Extrems“ die gerne Party machen wollen und vielleicht sogar zur Springbreak Zeit in Cancún sind. Wenn wir Urlaub machen, dann möchten wir immer gerne noch was vom Land sehen, die Geschichte und die Kultur kennenlernen. Das ist von Cancún aus eher schwieriger. Die nahe gelegenen Maya Ruinen sind zwischen 2,5 und 3 Std. mit dem Auto entfernt. Das ist natürlich nicht sooo weit, aber es geht natürlich immer etwas besser.

—————————————————-

Disclaimer
Dieses Blogpost entstand ohne Kooperation mit dem Intercontinental Hotel, noch mit irgendeinem Reiseveranstalter.

Florida: Bahia Honda State Park

Florida Bahia Honda State Park
Bahia Honda State Park

Nächster Halt unseres Roadtrips sollten die Everglades werden. Über Snapchat hatte ich gefragt, ob es auf dem Weg noch irgendetwas schönes zu besichtigen geben würde und prompt habe ich auch eine Antwort von einer lieben Followerin bekommen. „Du musst unbedingt den Bahina Honda State Park sehen. Der Strand ist sooo schön!

Florida_Bahia Honda Beach_4
Natur pur!

Meine liebe Followerin hatte recht! Der Bahia Honda State Park ist ein Traum, wenn man Natur liebt ♥ Der Park ist über 200Hektar groß, also wirklich riesig und der Strand ist Kilometerlang und einfach nur Natur pur. Man sieht hier viele seltene Vögel und Schmetterlinge und wenn man Glück hat, dann sieht man sogar Schildkröten (Wir hatten leider kein Glück)

Florida Bahia Honda State Park
Lohnt sich ein Besuch?

Der Park kostet 8,-$ pro Fahrzeug (2-8 Personen) Eintritt. Ich hab schon oft gehört „Boa, das ist aber happig für den Strand!“ Wichtig ist, dass man weiß, man zahlt hier für den kompletten Park und auch nur pro Auto. Wenn man aber nur am Strand liegen möchte, dann ist der Eintritt vermutlich zu viel. Die aktuellen Preise findest du hier auf der Website des Parks: Preise und Öffnungszeiten Wenn du ein bisschen Natur erleben möchtest, vielleicht auch einfach mal seltenere Schmetterlinge, Vögel und Schildkröten in freier Natur sehen möchtest, dann kann ich dir diesen Park ans Herz legen!

Florida Bahia Honda State Park
Wo befindet sich der Bahia Honda State Park?

Der Park befindet sich hinter der Seven Mile Bridge (wenn man aus Richtung Miami kommt) an Mile Maker 37. Der Park ist gut ausgeschildert, aber nach der Brücke sollte man die Augen aufhalten, damit man nicht dran vorbei fährt. Ihr solltet auf jeden Falle eine Decke mitbringen, denn Sonnenliegen gibt es in dem Natur Park nicht 😉 Auch solltet ihr an einen Sonnenschirm dabei haben (das war unser großes Manko an dem Roadtrip, wir hatten nie einen Schattenspender dabei)

 

Florida: Key West

Florida Key West Street

Nächster Halt Key West

Die nächste Station unseres Roadtrips war Key West! Von Miami aus gar nicht mal so weit. Innerhalb von 3 Stunden ist man da. Wie kann man Key West am besten beschreiben? Retro, Key Lime Pie, Chicken und vor allem BUNT! Das ist Key West!

key west la concha crowne plaza hote

key west la concha crowne plaza hote

Florida_Keys_Keywest_hotel_la concha_2

Florida_Keys_Keywest_hotel_la concha_4

Crowne Plaza Hotel la Concha Key West

In unserem ganzen Urlaub waren wir recht „sparsam“ was die Unterkünfte betrifft. Wir haben mehr in Air B ’n B Häusern gewohnt als im Hotel. In Key West hatten wir ausnahmsweise mal ein Hotel. Wir wollten uns mal was gönnen 😉 Ich fand es richtig schön im Crowne Plaza. In New York sind die Hotelzimmer recht klein und hier hatten wir verhältnismäßig viel Platz. Die Einrichtung war vom Stil eher „alt“. Wobei ich mir hier nicht sicher bin, ob das Absicht war oder die Möbel tatsächlich älter waren. Das Crown Plaza hat einen super Service, ist sauber und ordentlich. Das Hotel kann ich wirklich weiterempfehlen. In Key West ist das parken eher schwierig und wenn man einen Parkplatz gefunden hat, dann ist er auch noch schweine teuer! In dem Hotel hat man den Vorteil, das man sein Auto gegen ein paar Euro dort parken lassen kann. Das würde ich auf jeden Fall machen. Es ist immer noch günstiger als auf einem öffentlichem Parkplatz und du weißt, das dein Auto sicher abgestellt ist.

Florida Key West

Florida_Keys_Keywest_1

Lass das Auto stehen!

Durch Key West muss man einfach zu Fuß gehen. Die Stadt ist nicht wirklich groß und man kann alles sehr gut zu Fuß erreichen. Es gibt so viele süße kleine Lädchen mit selbstgemachtem Eis (das Schild wurde übrigens für mich gemacht 😉 #Flamingolove ) Was man auf jeden Fall essen muss, ist der berühmte Key Lime Pie.

Florida Key West Chicken

Gypsy Chickens

Chicken run… „Da laufen Hühner über die Straße!“ Das ist Key West! Ich weiß nicht woher das kommt, aber man sieht ständig Hühner über die Straße gehen. Der Witz ist – die laufen wirklich dort, wo auch Menschen über die Straße gehen. Auch über Zebrastreifen. Die ersten beiden Male habe ich gedacht „Boa Schatz, guck mal! Die laufen uns hinterher!“ Aber es waren immer andere Hühner 🙂

Florida Key West Truman Ave

Barbie Haus
Tadaaaa! Darf ich vorstellen, mein Flamingo rosanes Barbie Haus. Hier wohne ich jetzt! 😉 Die Truman Avenue ist definitiv eine meiner Lieblingsstraßen in Key West. Hier gibt es ganz viele bunte retro Häuser.

Florida Key West Southernmost Point

Southernmost Point

Der Southernmost Point gilt als der südlichste Punkt der kontinentalen USA. Ein Touri Foto ist hier auf jeden Fall Pflicht!

Florida_Keys_Keywest_Southernmost point_1

Bitte hinten anstellen!

Und so sieht es vor dem Southernmost Point aus. Hier müssen sich die Touris brav hintereinander anstellen um ein Foto zu bekommen. Ich glaube wir standen insgesamt 30 Minuten bei gefühlten 50°C in der Warteschlange. Als Touri hilft man sich gerne gegenseitig aus. Die Kamera wird immer an den Touri hinter einem weitergereicht und der macht dann netterweise ein Bild von euch.

Key West Kokosnuss

Coconut Lover

Direkt neben dem Southernmost Point befindet sich dieser Kokosnuss Stand. War klar, das ich dort einen kleinen Abstecher machen musste ’ne?! 😉 Ich liebe Kokosnüsse einfach, egal in welcher Form! Aber frisch natürlich am aller liebsten. Ich freu mich schon auf unsere kommende Mexiko Reise -Kokosnuss Flatrate ♥

Florida Key West mallory square

Florida Key West mallory square

Florida Key West mallory square

Florida Key West mallory square

Sonnenuntergang am Mallory Square

Den Sonnenuntergang guckt man sich am besten am Mallory Square an. Kurz vor dem Sonnenuntergang kommt alles was zwei Beine hat hierher. Daher sollte man schon zeitig her kommen, wenn man noch einen Sitzplatz am Wasser ergattern möchte. Mallory Square ist ein riesen „Steg“ direkt am Wasser. Hier gibt’s eine Bar und sogar eine Lifeband die spielt. Also mit Romantisch Sonnenuntergang gucken ist hier eher wenig. In der Nähe der Musikboxen, wird man auch gerne am Arm auf die Tanzfläche gezerrt und tanzt mit wildfremden Menschen zum Country Sound. Eher nicht so meine Welt… 😉 Wenn man aber einen guten Platz am Wasser gefunden hat, dann ist es richtig schön da! Man kann im Sonnenuntergang die Schiffe beobachten, die wieder in den Hafen rein kommen und wenn man Glück hat, dann sieht man auch den einen oder anderen Delfin auftauchen.

Key West Ananas

Key West ist wirklich eine Reise wert. Allerdings würde ich für meinen Geschmack nicht mehr als 2 Tage dort verbringen wollen. Die Stadt ist nicht wirklich groß und man hat selbst zu Fuß innerhalb von einem Tag vieles gesehen. Party machen kann man dort Abends sehr gut, wenn man das möchte. Der Strand ist ebenfalls sehr schön, aber da würde ich persönlich andere Strände in Florida bevorzugen 🙂

Florida: Miami

Miami Air B n B Hoof

Welcome to Miami!

Nach unserem New York Aufenthalt, ging es für uns weiter nach Florida. Genauer gesagt nach Miami! Hier startete unser 14 tägige Roadtrip durch Florida. Viele haben mich gefragt, wie wir die Hotels geplant haben oder wo wir überhaupt übernachtet haben. Um ehrlich zu sein, wir haben nichts geplant. Das einzige was wir vorher gebucht haben (und das auch erst während wir in New York waren), war unsere Air B’nB Unterkunft in Miami. Ansonsten haben wir immer spontan entschieden, wann wir weiterfahren und wo wir übernachten. Ich weiß, das viele immer etwas Bedenken haben was Air B ’n B betrifft. Aber wir haben während unseres Roadtrips durch Florida nur in Air B ’n B Häusern gewohnt und es hat immer alles super funktioniert.

Aber nun zurück zu Miami. Auf diesem Bild seht ihr mich, mit noch weißen Kalk Beinchen, frisch aus New York. Das war in unserer neuen Air B ’n B Hood. Ich finde, wenn man in einer Air B’nB Wohnung wohnt, dann fühlt man sich gleich viel „Amerikanischer“. Man lebt alleine in einer amerikanischen Wohnung, hat amerikanische Nachbarn, muss selbst einkaufen gehen, kochen, etc. Ich hab mich in Miami schon richtig wohl gefühlt.

Miami Avalon Ocean Drive

Art Deco – Avalon

Ich persönlich finde die Art Deco Gebäude in Miami ganz besonders toll. Hier, vor dem Avalon Hotel, stehen auch häufiger alte Autos, die diesen Art Deco Stil nochmal unterstreichen. Diese Bauart findet man aber eher Richtung Strand. In der Gegend wo wir gewohnt haben, waren die Häuser „ganz normal“ wie man sie aus amerikanischen Filmen her kennt.

Miami Beach Ocean Drive Sighn
Miami Beach Ocean Drive

Ocean Drive Boulevard

Wenn man an Miami denkt, dann denkt man als erstes an Palmen, Strand und natürlich an den berühmten Ocean Drive Boulevard. Am Tag finde ich es wirklich schön dort! Ich liebe diese Allee von Palmen.

Miami Beach Ocean Drive bei Nacht
Miami Beach Ocean Drive bei Nacht

Sehen und gesehen werden

In der Nacht spielt sich am Ocean Drive ein ganz anderes Spektakel ab. Es hat schon fast Ballermann Charakter. Die dicksten und prolligsten Autos fahren in Kolone den Ocean Drive rauf und runter. Fenster runter, laute Musik… Manchmal kann das Auto per Knopfdruck auch hüpfen 😀 Hauptsache auffallen! Ich hab noch nie so viele Proleten auf einen Haufen gesehen. Es ist nicht wirklich schlimm, wenn man sich darauf einstellt. Sie tun ja auch nichts… sie wollen einfach nur auffallen 🙂

Miami Beach Lummus Park
Miami_Beach_Oceandrive_lummus park_1

Lummus Park

Mir gefällt Miami bei Tag auf jeden Fall 100 mal besser! Der Lummus Park ist einer meiner Favorites. Hier saßen wir oft im Schatten unter den Palmen, haben gechillt und einfach nur die Zeit genossen. Ein Starbucks ist auch gleich in der Nähe 😉 und somit konnte ich meine kleine Addiction gleich befriedigen. Schade fand ich allerdings, das man vom Lummus Park keinen Blick auf den Strand und das Meer hatte. Dazwischen ist noch ein sehr breiter Weg, eine Reihe Grün und noch ein Weg und dann kommt erst Strand und Meer. So nah und doch so fern 🙂 Man muss sich also entscheiden, ob man lieber Sonne, Strand und Meer möchte oder gemütlich chillen im Park unter Palmen. Das soll sich auf keinen Fall negativ anhören… es ist beides wirklich schön! Vielleicht hätten wir uns einfach einen Sonnenschirm für den Strand besorgen sollen 😉

Miami Beach Lifeguard House

Miami Beach Lifeguard Tower

Miami_Beach_Oceandrive_Beach_3

Lifeguard Tower Miami South Beach

Diese bunten Rettungsschwimmer Häuschen sind wirklich typisch für Miami Beach! Die gibt es wirklich in allen Farben und Mustern. Mein Favorite war das pink-gelbe Barbie Rettungshäuschen ♥ Die Häuschen findet man am South Beach ungefähr auf der Höhe zwischen dem Soutpointpark bis hoch zur 85th Straße.

Miami Beach Cruiser
Miami_Beach_Oceandrive_Beach_5

Miami Villa

Beach Cruiser

Ihr solltet euch auf jeden all mal einen Tag Fahrräder ausleihen und Miami erkunden. Wir sind z.B. mal in die Villen Gegend gefahren und haben uns die riiiiiesig großen Villen der Stars angesehen. Es war wirklich unglaublich. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie groß die Häuser sind und wie viel Millionen das kosten muss. Da kommt man schon mal ins Träumen ♥ Ihr findet z.B. die Villa von Puff Daddy, Liz Taylor, Julio Iglesias usw. in Miami.

Wenn ich mir die alten Bilder ansehe, dann bekomme ich selbst wieder Fernweh! Unser Roadtrip war wirklich einmalig und so etwas erlebt man bestimmt nicht noch ein zweites mal.

Noch mehr Amerika Tipps?

Falls du noch mehr Reisetipps für New York suchst, dann lies dir z.B. diesen Blogpost durch, für eine wirklich unglaubliche Skyline in New York!

New York: Staten Island Ferry

New York Staten Island Ferry Miss Liberty

Miss Liberty

… die wohl bekannteste Dame von Amerika. Wer in New York ist, der MUSS sie mal von nahem sehen. Aber das kostet natürlich wie immer Geld. Für ca. 20,-€ (stand 2015) kann man eine Tour nach Liberty Island buchen und mit einer Fähre auf die Insel fahren. Für noch ein paar Euros mehr kann man auch in die Krone der Statue laufen.

New York Staten Island Ferry

New York Staten Island Ferry

New York ist einfach teuer! Je nachdem was man in seinem Urlaub bereits gemacht hat (ausgiebig shoppen auf der 5th Avenue, sich mal ein feines Essen gegönnt, Cocktails trinken im Sonnenuntergang auf einer Rooftop Bar, …) da herrscht ganz schnell Ebbe in der Urlaubskasse! Deshalb hier mein Tipp! Wenn du nicht darauf bestehst, unbedingt in die Krone der Freiheitsstatue zu gehen und es dir reicht, der Statue einfach näher zu kommen, dann lohnt sich eine Fahrt mit der New York Staten Island Ferry. Die ist nämlich umsonst! Ich Schnäppchenfuchs! 🙂

New York Staten Island Ferry Skyline New York

Abfartszeiten

Die Fähre pendelt im 30 Minutentakt zwischen der Südspitze von Manhattan und Staten Island. Du kannst de Fähre also nicht verpassen! Den aktuellen Fähren Fahrplan findest du hier: Staten Island Ferry Scedule 

New York Staten Island Ferry Skyline
Die Strecke zwischen den Inseln beträgt 8,5 Kilometern und mit der New York Staten Island Ferry ist man in 25 Minuten schon da.  In der Zeit hat man ein wirklich tolles Panorama über die Wolkenkratzer von New York und das auch noch für umsonst! Ihr könnt ja jetzt lachen, aber mir ist auf der Fähre erst richtig bewusst geworden, das Manhattan eine Insel ist. Wenn man den ganzen Tag nur zwischen Wolkenkratzern unterwegs war, dann fällt einem das gar nicht so auf.

New York Staten Island Ferry Freiheitsstatue Sonnenuntergang

New York bei Sonnenuntergang

Wir haben es so gemacht, das wir 2 Stunden vor dem Sonnenuntergang losgefahren sind. So hatten wir den Blick auf Manhattan und der Freiheitsstatue noch bei Tageslicht. Dann haben wir auf Staten Island noch eine Kleinigkeit gegessen und auf dem Rückweg, hatten wir den Blick nochmal bei Sonnenuntergang. So hast du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und siehst die Freiheitsstatue und die New York Skyline nochmal in einem ganz anderem Licht.

New York Staten Island Ferry Sonnenuntergang

Wie kommt man zur Fähre?

Zur New York Staten Island Ferry kannst du mit der Metro 1 zur South Ferry Station fahren oder mit der N oder R zur Whitehall Station. Von dort aus kann man zur Staten Island Ferry laufen. Oder du verbindest es einfach, wenn du vorher die Wallstreet besichtig hast, das ist auch ganz in der Nähe.

Weitere New York Tipps?

Wenn du mal Lust hast, das Appartement von Carrie Bradshaw zusehen, dann hilft dir der Artikel über die Perry Street 66 weiter. Suchst du noch ein cooles Fotomotiv für deine Urlaubsbilder? Dann schau einfach mal in diesem Artikel nach: Brooklyn Photospot .

Snapchatcode_miss_jennypenny
Next Stop! New York again! Da mir die Stadt so super gefallen hat, bin ich bald wider in meiner Lieblingsstadt! Wenn du mich wieder life begleiten möchtest, dann abonniere mich doch auf Snapchat (miss_jennypenny)

Tipps! Falls du noch Tipps für mich hast, was ich auf gar keinen Fall in New York verpassen darf, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar!